1967 trug die Widmung: Jahr des Tourismus. Israel und die arabischen Nachbarn waren damit anscheinend nicht gemeint gewesen. Dort hatte am 5. Juni der „Sechstagekrieg“ begonnen, als die israelische Luftwaffe einen Präventivschlag gegen Stützpunkte des ägyptischen Militärs führte.

Aber es gab auch Erfreulicheres zu berichten. Denn neben Boris Becker, Curt Cobain, Julia Roberts und Vin Diesel erblickte auch ich dasLicht der Welt

Apropos Licht… Als mein Papa seine AgfaMatic im Kreißsaal vom Krankenhaus samt aufgesetztem Blitzwürfel zückte um seinem frisch geborenen Stammhalter stolz mitten ins Gesicht zu blitzen, muss offenbar bei mir die Liebe zur Fotografie quasi mit geboren worden sein. Denn schon früh in meiner Kindheit habe ich mich für die Fotografie interessiert.

Selbstredend wurde zu dieser Zeit weder mit Autofocus noch Digital fotografiert, was einen erheblichen Ausschuss der doch recht kostspieligen Papierbilder mit sich brachte.

Die Zeit verging, die Kameras blieben. Mal mehr und mal weniger intensiv widmete ich mich der Fotografie. Diverse Kameras unterschiedlichster Hersteller kaufte ich mir von meinem sauer  verdienten Geld und recht früh entdeckte ich dann auch die Vorteile der Digitalfotografie.

Heute habe ich den Spiegelreflexwahn komplett hinter mir und fotografiere mit meiner Spiegellosen Systemkamera alles worauf ich Lust habe.

In diesem Sinne wünsche ich euch immer gutes Licht

Ralf